Dieter Schnebel (1930-2018)

St. Jago (1989 -1991)

Tradition IV, 2, musique et images de Kleist, pour trois orateurs, quatre voix et ensemble de chambre


stage work

  • General information
    • Composition date : 1989 - 1991
      Revision dates : 1995
    • Duration : 1 h 25 mn
    • Editor : Schott
    • Livret (détail, auteur) :

      Heinrich von Kleist.

Detailed formation
  • soliste : 3 récitants
  • ensemble de voix solistes(soprano [], alto [], ténor [], basse [])
  • flûte alto (aussi flûte piccolo), clarinette, clarinette basse (aussi clarinette contrebasse), trompette, trombone, clavecin, clavier électronique/MIDI/synthétiseur, 2 percussionnistes, harpe, guitare électrique, violon, violon II, alto, violoncelle, contrebasse

Creation information

  • Date : 12 May 1991

    Performers :

    Cornelia Kempers, Martin Wuttke, Peter Lieck Sprecher, narrateur ; Renate Springler, soprano ; Ursula Kunz, alto ; Roderic Keaton, ténor ; Ude Krekow, basse ; Philharmonisches Staatsorchester Hamburg ; Marc Albrecht, direction.

Titres des parties

Musikgeschehen: Vorspiel (Das Ende)
Die Erschütterung
Nacht der Liebe
Der Friedenstag
Todeslitanei
Die Todesorgie
Nachspiel (Neuanfang)

Sprachverläufe: Das Erdbeben in Chili

Bildprozesse: Der Tanz in den Tod
Das nackte Mädchen
Die Enthauptung
Die Fußwaschung
Die Horde
Die Ermordung des Kindes
Fesselnde Liebe
Der Zweikampf
Vater-Tochter-Küsse
Die öffentliche Geburt
Der stürzende Fels Vergewaltigungen
Die Wahnsinnigen
Die fesselnde Frau
Die Marionette
Das Heer
Das spielende Kind

Bilder: Die Zelle
Das Grab
Die aufgehende Sonne
Die heilige Familie auf der Flucht nach Ägypten
Das Wetterleuchten
Die Sternennacht
Der Garten
Das Haus
Der Platz
Das Zimmer
Rückwärts ins Paradies